Aha! Achso ist das!? #16: Der Unterschied zwischen B2B und B2C Commerce

Veröffentlicht am 21.05.2015 in Aha! Achso ist das!?

Beim B2B- und B2C- E-Commerce gibt es viele Gemeinsamkeiten aber auch bedeutende Unterschiede. Joubin Rahimi gibt einen Überblick, wo diese liegen und welche unterschiedlichen Anforderungen an den jeweiligen Webshop gestellt werden.

Welche unterschiedlichen Anforderungen bestehen im B2B und B2C E-Commerce?

E-Commerce ist nicht gleich E-Commerce – denn zwischen B2B- und B2C-Commerce bestehen neben den Gemeinsamkeiten doch erhebliche Unterschiede. Heute gibt es mehr Online-Shops als je zuvor. Händler im B2C E-Commerce müssen aus der Masser hervorstechen, damit die Kunden bei ihnen und nicht andernorts kaufen. Vom Auffinden im Netz bis hin zur optimalen Shop-Gestaltung und Kundenansprache – die Handlungsfelder sind vielseitig. Der B2B-E-Commerce benötigt darüber hinaus eine Menge an zusätzlichen Funktionen, Regeln und Abbildungen, um den Kunden ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten.

Wir unterstützen Sie sowohl strategisch als auch bei der technischen Umsetzung, sowohl im B2B als auch im B2C Segment. Sprechen Sie uns jederzeit gerne für eine individuelle Beratung an.

Hier finden Sie unsere vollständigen Kontaktdaten . Oder Sie nutzen einfach nachstehendes Kontaktformular: