Content Driven E-Commerce
BLUETRADE verbindet IBM WebSphere Commerce und Hippo CMS

Veröffentlicht am 19.08.2013 in News, Presse

Köln/Amsterdam/Boston. Online-Handel wandelt sich permanent. Durch die Partnerschaft mit dem CMS-Spezialisten Hippo reagiert BLUETRADE frühzeitig auf den wachsenden Content-Bedarf im E-Commerce. Mit der Zusammenarbeit erweitert BLUETRADE den Webshop IBM WebSphere Commerce um die vielseitigen Textmodule des Hippo CMS. Online-Shop Betreiber erhalten mit dieser Kombination die Möglichkeit, ihre Besucher individuell anzusprechen und ihnen damit ein erweitertes Kauferlebnis zu bieten.

Online-Shops sind häufig vor allem unter praktischen Gesichtspunkten erstellt. Eine Studie des ECC Köln am Institut für Handelsforschung ermittelte, dass daher nach wie vor rund 46% der befragten Konsumenten im Ladengeschäft ein deutlich größeres Einkaufserlebnis verspüren als online. Mit der besseren Verknüpfung von technologisch starken E-Commerce Systemen und vielseitigen, nutzerorientierten Inhalten wird das Einkaufserlebnis im Netz emotionalisiert und damit deutlich verbessert.

Connector verbindet Content und E-Commerce

Der vom IBM Smarter Commerce Capability Partner BLUETRADE entwickelte Connector verbindet Webshops auf Basis von IBM WebSphere Commerce mit dem inhaltszentrierten Hippo Content Management System (CMS). Mit diesem Content Driven E-Commerce können Webshop-Betreiber zusätzliche Inhalte im Shop pflegen, die nicht direkt mit einzelnen Produkten gekoppelt sind. Ob Video, Bild, Microsite oder schlicht Text: Produktunabhängige Inhalte schaffen emotionale Nähe zum Webseitenbesucher und erzeugen damit einen positiven Imagetransfer. Gleichzeitig werden Webshops durch die intensivere Verwendung von Inhalten für Suchmaschinen attraktiver, womit die Search Engine Optimization (SEO) vorangetrieben wird.

Mit der Kombination der beiden Produkte können Inhalte nicht nur in unterschiedlichen Versionen – zum Beispiel für Männer oder Frauen, Teenager oder Erwachsene – ausgegeben werden. Auch konkrete, personenspezifische Eigenheiten können einfließen und die ausgegebenen Inhalte beeinflussen. Detaillierte Informationen zur Produktherkunft oder aktuelles zum Designer der Kollektion – der Produktcontent wird entsprechend dem Kundenverhalten aus dem angeschlossenen CMS generiert. „Mit der heutigen Technik können wir so viel mehr abbilden als nur einfache Webshops im Katalogstil“ weiß BLUETRADE Geschäftsführer Joubin Rahimi. „Die Partnerschaft von Hippo und BLUETRADE schafft dafür eine Basis, von der sowohl Shopbetreiber als auch Kunden profitieren.“

Emotionale Nähe stärkt die Kundenbindung

Webshops und speziell Produktseiten sind damit nicht mehr statisch, sondern passen sich konkret den unterschiedlichen Kunden und Ihrem Verhalten dynamisch an. Die mit WebSphere Commerce ermittelten Kundencharakteristika bilden im Webshop automatisch die passenden Textblöcke aus dem CMS ab. Der Fokus liegt damit nicht länger auf der Produktpräsentation an sich, sondern begreift den Kunden als Individuum mit speziellem Informationsbedarf.

Webshop Betreiber verbessern durch den kombinierten Einsatz der Systeme die Kundenbindung und profitieren zugleich von der einfachen Handhabung im Backend. Durch den von BLUETRADE entwickelten Connector erfolgt die Kommunikation von WebSphere Commerce mit dem Hippo CMS voll automatisch. Auch die Einbindung der erstellten CMS-Inhalte in den Online-Shop wird über den Connector automatisch gesteuert.

„Mit der Verknüpfung unserer Technologien geben wir Webshop-Betreibern die Chance, sich unkompliziert vom herkömmlichen Katalogstil zu entfernen“ erklärt Jeroen Verberg, CEO von Hippo. „Der kanalübergreifende Multi-Channel Handel rückt damit noch stärker in den Fokus. Wir betreuen bereits einige Projekte in Zusammenarbeit mit BLUETRADE und freuen uns auf die zukünftige Partnerschaft.“

WilhelmKoch bietet seinen Kunden bereits Content Driven E-Commerce mit IBM WebSphere in Kombination mit Hippo CMS, weitere Projekte werden derzeit umgesetzt.

About Hippo CMS

Hippo setzt Maßstäbe für Unternehmen, die ihrer Zielgruppe in Echtzeit relevante Inhalte anbieten möchten und bildet die Basis für personalisierte Kommunikation auf allen Kanälen: Mobile, Social und Web. Die Aufgabe des Unternehmens ist es, Innovation zu erleichtern, damit seine Kunden digitale Meisterwerke erschaffen können. Dazu bietet es seinen Kunden eine Plattform, mit der man gerne arbeitet, die leicht zu implementieren und offen für Neues ist.

Hippo CMS ist eine leistungsfähige Software für Unternehmen, die durch Flexibilität und Innovationskraft hervorragende Kundenerfahrungen liefert. Hippo CMS ist open source, 100 % Java und überzeugt durch seine schlanke Produktarchitektur, die auf Verfügbarkeit, Sicherheit und Leistung ausgelegt ist.

Das engagierte, zertifizierte Partner Netzwerk von Hippo bietet den Kunden weltweit herausragenden Hippo Service. Kunden wie Disney, Weleda, Dolce & Gabbana, Max Bahr, HellermannTyton, die Niederländische Polizei und Crédit Agricole vertrauen auf Hippo. Hippo hat seinen Sitz in Amsterdam (Niederlande) und Boston (USA).